ANLAGEN ZUM LASERSCHNEIDEN VON METALLEN

Umfassender hoch technologischer Anlagenpark für das
Laserschneiden von Eisen, Edelstahl, Aluminiumlegierungen, Kupfer und Messing.

TRUMATIC L3030

TLF3000
W3000

Arbeitsbereich
mm. 3000 x 1500


Schnittstärken
Stahl Fe mm. 20
Edelstahl mm. 12
Aluminium mm. 8

TRUMATIC L3050

TLF5000
W5000

Arbeitsbereich
mm. 3000 x 1500


Schnittstärken
Stahl Fe mm. 25
Edelstahl mm. 20
Aluminium mm. 12

TRUMATIC L6050

TLF5000
W5000

Arbeitsbereich
mm. 6000 x 2000


Schnittstärken
Stahl Fe mm. 25
Edelstahl mm. 20
Aluminium mm. 12

TRUMATIC L5040

FIBER
W8000

Arbeitsbereich
mm. 4000 x 2000


Schnittstärken
Stahl Fe mm. 30
Edelstahl mm. 40
Aluminium mm. 30

VORTEILE DES
LASERSCHNEIDENS

Schnitttoleranz: +/- mm 0,3 (variabel, je nach Schnittstärke)


Zur Schnittfläche rechtwinklige Ränder, mit minimaler Rauheit (variabel je nach Stärke)


CAD-CAM-Programmierung zur Herstellung beliebiger Formen

P.M.P. STEEL S.r.l. verfügt über eine breite Palette von Maschinen für das Laserschneiden von Metallen. Insbesondere die CO2-Anlagen TRUMATIC L3030, TRUMATIC L3050 und TRUMATIC L6050 ermöglichen es, herkömmliche Materialien wie gewöhnliches Eisen S235, S275 oder S355 sowie Edelstahl AISI 304 und 316 und ferner einige Aluminiumlegierungen (5754-5083) zu bearbeiten.

Seit kurzem verfügt das Unternehmen über die neue Maschine TRUMATIC L5040 FIBER W8000 und ist damit in der Lage, eine noch größere Palette von Materialien und eine größere Zahl von Materialstärken mit präzisen Laserschnitten zu bearbeiten. Messing, Kupfer und verzinktes Blech gehören zu den wichtigsten neuen Materialien, die sich mit dieser neuen Anlage bearbeiten lassen, in die P.M.P Steel S.r.l. gezielt investiert hat.

Die Anlage TRUMATIC L5040 FIBER W8000 mit einem Arbeitsbereich von 4000 x 2000 mm ist zudem eine Maschine mit der Möglichkeit für das Be- und Entladen von Blechen und eine komplett automatische Lagerung.